Sind Sie verletzt?
Unser Team ist für Sie jederzeit erreichbar. Wir bieten rasche Hilfe, um schnellstmöglich wieder fit zu sein.

SLAP Läsion

Bei einer SLAP-Läsion (SLAP ist die Abkürzung für superiores Labrum von anterior nach posterior) handelt es sich um eine Verletzung (Läsion) des oberen (superioren) Labrum-Bizepsanker-Komplexes, also der Knorpellippe (Labrum) am oberen Rand der Schulterblattgelenkpfanne (Cavitas glenoidalis, auch kurz Glenoid), wo die lange Bizepssehne entspringt.


Es werden folgende vier Typen unterschieden:

Typ I: Degeneration des oberen Labrums und des Bizepsankers (Bizepssehnenansatzes) ohne Ablösung, aber mit Auffaserung;

Typ II: Abriss des Labrum-Bizepsanker-Komplexes vom oberen Glenoid nach oben (kranial);

Typ III: Korbhenkelförmige Ablösung des oberen Labrums bei intaktem Bizepsanker;

Typ IV: Längsaufspaltung der langen Bizepssehne mit Verschiebung eines Labrum-Bizepsanteils nach unten (kaudal) in den Gelenkspalt.

Quelle: Wikipedia.de

zum Lexikon »